Die Fenster des Heimatmuseums sind im Frühling festlich geschmückt.

Die Frühlingsaktion 2021 beginnt mit bunten Ostereiern in den Fenstern in der Osterwoche. Diese bleiben auch nach Ostern dort. Es zeigen drei die Geschichte:

 

Der Wettlauf zwischen dem Hasen und dem Igel

Der Igel ging an einem schönen Sonntagmorgen gut gelaunt im Feld spazieren und freute sich seines Lebens. Plötzlich traf er den Hasen, der ein arroganter Typ war, und sich für besonders vornehm hielt. Der Hase machte sich über den Igel lustig, wie er mit seinen kurzen Beinen über das Feld trippelte. Der freche Igel wollte sich das nicht gefallen lassen. Er schlug dem Hasen vor, um die Wette zu laufen. Der Hase stimmte zu. Der Igel eilte zu seiner Frau zurück und sagte ihr, sie sollte sich am Ende des Feldes, auf dem der Wettlauf stattfinden würde, verstecken. Hase und Igel begannen, um die Wette zu laufen. Der Hase erreichte das Ende des Feldes und glaubte, als erster am Ziel angelangt zu sein. Aber dort stand Frau Igel, die genauso aussah wie ihr Mann und sagte: „Ich bin schon hier!“. Der Hase wollte diese Niederlage nicht auf sich sitzen lassen und noch einmal um die Wette laufen. Als er aber ans andere Ende des Feldes kam, stand dort Herr Igel und rief: „Ich bin schon hier!“. Das Ganze ging noch eine Weile weiter, bis der Hase völlig außer Atem war und aufgab – er musste zugeben, dass der Igel schneller laufen konnte.

 

Der Verein und das Museumsteam wünschen allen Frohe Ostern!

 

gez.

Mathias Hüther M. A. (Historiker und Germanist) Museumsleiter

 

 

Im Namen des Museumsteams